Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Blog

« Zurück

09.10.2015 | Flüchtlingskrise

Sie kommen! – Der Flüchtlingsansturm über das Mittelmeer

Filmdokumentation „Europa - Grenzenlos“: Gestrandet in einem grenzenlosen Europa

2015 wird Deutschland den größten Zustrom von Asylbewerbern in seiner Geschichte erleben. Bis zu 1,5 Millionen Flüchtlinge sollen in die Bundesrepublik kommen. Anfang des Jahres hatte man mit gerade einmal 250.000 Immigranten gerechnet. Die Zahl der Asylsuchenden wird auch in den nächsten Jahren hoch bleiben. Denn im Schengen-Europa ohne Grenzkontrollen ist Deutschland offen wie ein Scheunentor. In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge erstmals unseren Kontinent erreichen, werden sie oftmals nur durchgewunken, ohne Rücksicht auf geltendes EU-Recht.

Doch wer sind die Zuwanderer, die Tag für Tag zu Hunderten oder gar Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Familien aus Syrien und dem Irak, die in seeuntauglichen Booten die gefährliche Reise über das Mittelmeer antreten, um Krieg und Gewalt in ihren Heimatländern zu entfliehen, wie die Mainstream-Medien berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die in Europa ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die unterstützt von Marineeinheiten aus EU-Staaten im Mittelmeer patrouilliert, die Außengrenzen unseres Kontinents noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, unter dem Deckmantel der Seenotrettung Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen? Und wie viele Menschen können tatsächlich vor dem Ertrinken im Meer bewahrt werden?

Investigative Journalisten aus dem Kopp Verlag wollten es genauer wissen. Sie haben sich mit der Kamera nach Süditalien aufgemacht, um Antworten zu finden und im Bild festzuhalten. Das Ergebnis ihrer Recherchen können Sie in dieser fast 90-minütigen Dokumentation sehen. Der Film zeigt, wie die von Politik und Medien verschwiegene Realität vor Ort tatsächlich aussieht. Sie erleben exklusiv, wie Flüchtlingsschiffe in italienischen Häfen ankommen und welche Passagiere von Bord gehen. Wie es in einem Aufnahmelager aussieht und was die dort untergebrachten Flüchtlinge im Interview sagen. Dieser Wirklichkeit stellt der Film ideologisch verblendete Politiker entgegen, die Millionen Zuwanderer mit falschen Versprechungen nach Europa locken, obwohl die allermeisten von ihnen hier keine Perspektive haben. Und dabei in Kauf nehmen, dass viele Menschen einen qualvollen Tod im Mittelmeer sterben.

Die Dokumentation „Europa - Grenzenlos“ setzt einen Kontrapunkt zur Migrationspropaganda der Massenmedien. Ein Muss für alle, die sich über die Flüchtlingskatastrophe am Mittelmeer aus erster Hand informieren wollen. Prädikat: Besonders sehenswert!




 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!