Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Blog

« Zurück

14.11.2015 | Extremismus und Terror

BIW entsetzt über Terroranschläge in Paris

Jan Timke äußert Mitgefühl für Opfer und Hinterbliebene

Zu den Terroranschlägen in Paris äußert sich der Bundesvorsitzende der Wählervereinigung BÜRGER IN WUT, Jan Timke, in einer ersten Stellungnahme:

Fassungslos schauen wir in diesen Stunden nach Paris. Unser aller Mitgefühl gilt den Opfern und Hinterbliebenen dieses feigen Anschlags.

Europa befindet sich im Krieg. Ein Krieg, der im Namen des Islam geführt wird. Denn die Terroristen waren fanatische Gläubige. Dieser Krieg kann nicht mit Worten oder mit Diplomatie gewonnen werden, sondern nur durch entschiedenes Handeln.

Das gestrige Massaker hätte auch in Bremen, Hamburg, München oder in anderen deutschen Städten stattfinden können. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass mit den anhaltenden Flüchtlingsströmen auch IS-Kämpfer nach Europa und vor allem nach Deutschland einsickern, muss die Bundesregierung jetzt unverzüglich handeln. Wir BÜRGER IN WUT erwarten von CDU und SPD eine deutliche Verschärfung der Flüchtlingspolitik. Die Grenzen Deutschlands sind zu sichern. Bereits nach Deutschland zurückgekehrte IS-Kämpfer sowie ihre Unterstützer müssen isoliert und wenn immer möglich unverzüglich in ihre Heimatländer abgeschoben werden. Die Sicherheit der in Deutschland lebenden Menschen muss oberste Priorität haben.“




 



 
 
 
 
  • BIW-TV

    Rede "Stelle eines unabhängigen Polizeibeauftragten schaffen"

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!