Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Blog

« Zurück

02.06.2016 | Flüchtlingskrise

Europa droht neue Massenzuwanderung aus Afrika

Minister warnt vor Immigrationswelle „biblischen Ausmaßes“

Die bevorstehende Schließung von zwei Flüchtlingslagern in Kenia, die mehrere hunderttausend Menschen beherbergen, könnte zu einer neuen Zuwanderungswelle „biblischen Ausmaßes“ nach Europa führen. Davor hat der Außenminister von Uganda, Kahamba Kutesa, gewarnt. Betroffen werde vor allem Italien sein, das in diesem Jahr mit mindestens 600.000 Flüchtlingen rechnen müsse, so der Politiker. Unter den Migranten werden nach Ansicht von Experten auch tausende Kämpfer der Terrororganisation Boko Haram sein, die den Taliban nahe steht

Sollte dieses Schreckensszenario Realität werden, würde auch der Zuwanderungsdruck auf Deutschland erheblich steigen. Daran änderte auch der Flüchtlingsdeal mit der Türkei nichts, den die Merkel-Regierung noch immer als ihr politisches Meisterstück feiert. Eine vergleichbare Vereinbarung mit Libyen als dem wichtigsten Einfallstor für Zuwanderer, die über das Mittelmeer kommend illegal nach Europa gelangen wollen, scheitert bereits an den instabilen politischen Verhältnissen in dem nordafrikanischen Land. Verhältnisse, zu denen der Westen mit seiner militärischen Intervention gegen den damaligen Machthaber Muammar al-Gaddafi im Jahre 2011 entscheidend beigetragen hat. Für diesen Fehler muss Europa nun einen hohen Preis bezahlen.



 
 
 
 
  • BIW-TV

    "Modellprojekt für Cannabis" Rede von Jan Timke (BIW) am 10.06.2020

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!