Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Pressemitteilungen

« Zurück

05/2015 | 25.03.2015 | BIW intern

BIW starten Geldbombe zur Bremen-Wahl

Jan Timke: Spendenziel sind 50.000 Euro!

Die Wählervereinigung BÜRGER IN WUT hat eine „Geldbombe“ gestar­tet, die am 1. und 2. April gezündet wird. Mit den Spendeneinnahmen woll­en BIW  ihren Wahlkampf in Bremen und Bremerhaven finanzieren.

Am 10. Mai finden im Bundesland Bremen Bürgerschafts- und Kommunal­wah­len statt. BÜRGER IN WUT werden sich an dem Urnengang mit über 30 Kan­d­i­­datinnen und Kandidaten beteiligen. Um zusätzliche Mittel für den Wahl­kampf zu mobilisieren, haben BIW heute ihre Aktion „Geldbombe“ gestartet. Die Geldbombe soll am 1. und 2. April gezündet werden. An diesen beiden Tagen können Interessierte unter www.biw-geldbombe.de den Wahlantritt von BÜR­GER IN WUT auf verschiedenen Wegen finanziell unterstützen. Als Spen­denziel haben BIW die Marke von 50.000 Euro ausgegeben. Mit dem Geld wollen BIW in den nächsten Wochen Marketingmaßnahmen wie Plakate, Flug­blätter und Zeitungsanzeigen finanzieren.

In Bremen sind wir BÜRGER IN WUT die einzige politische Kraft, die unbe­que­me Wahrheiten ausspricht und wider den Stachel der Political Correctness löckt. Deshalb werden wir schon seit Jahren vom linken Establishment an der Weser bekämpft. Aber auch bundesweit sind BÜRGER IN WUT eine wichtige poli­tische Stimme, die für eine dezidiert konservative Politik eintritt. Das zei­gen beispielhaft unsere Kampagnen für die Wiedereinführung der D-Mark und gegen einen EU-Beitritt der Türkei. Damit wir unsere erfolgreiche Politik der letzten Jahre für Bremen und Deutschland fortsetzen können, müssen wir unbe­dingt den Wiedereinzug in den Bremer Landtag schaffen, und das nach Mög­lichkeit in Fraktionsstärke. Dazu benötigen wir ein möglichst großes Wahlkampfbudget. Die bislang zur Verfügung stehenden Mittel reichen noch nicht aus, um schlagkräftige Marketingaktionen in Bremen und Bremerhaven finan­zieren zu können. Deshalb appellieren wir mit unserer Aktion ‚Geldbombe’ an alle konservativ denkenden Menschen in Deutschland, uns BÜRGER IN WUT am 1. und 2. April mit Ihrer Spende zu unterstützen“, erläutert Jan Timke, Bundesvorsitzender der BIW und Spitzenkandidat für die Wahl zur Bre­mischen Bürgerschaft.

Weitere Informationen zur Aktion „Geldbombe“ von BÜRGER IN WUT finden sich im Internet unter www.biw-geldbombe.de. Bei weitergehenden Fragen zur Spen­denkampagne können sich Interessenten unter 030 – 20 866 466 - 0 tele­fo­nisch an die Mitarbeiter von BIW wenden.

(Ende der Pressemitteilung)



 
 
 
 
  • BIW-TV

    BIW-Kandidat Hinrich Lührssen im buten un binnen-Wahllokal am 8. Mai 2019

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!